Hans-Georg Deicke 01.04.2021

PITSID auf der virtual.drupa dabei

Nach der Verschiebung der drupa 2020 auf den April 2021 und der letztendlichen Absage der Veranstaltung auf dem Düsseldorfer Messegelände hat die PITSID Polygraphische innovative Technik Leipzig GmbH, ein Schwesterunternehmen des Sächsischen Instituts für die Druckindustrie (SID) seine Teilnahme an der Online-Veranstaltung der virtual.drupa bestätigt.

Die vom 20.-23. April ausgerichtete Industriemesse findet komplett digital statt. Die Besucher können sich auf den virtuellen Messeständen über das Angebot der Aussteller informieren und sich während der Messe über Videokonferenzen auf einer Plattform der Messe Düsseldorf austauschen. 

PITSID hat seit seiner Gründung im Jahr 1999 an allen bisherigen drupas teilgenommen und freut sich auch in diesem Jahr, Interessenten auf der kommenden Veranstaltung zu begrüßen. Erstmalig in dieser Form durchgeführt ist die Veranstaltung eine neue Erfahrung für alle Beteiligten, sowohl für die Aussteller wie auch für die Besucher. 

Gesamtes Portfolio ist online verfügbar

PITSID präsentiert seine komplette Produktpalette, die in Zusammenarbeit mit dem SID entwickelt wurden,  auf dem virtuellen Messestand. Dazu gehören Geräte und Systeme zum Messen, Prüfen und Bewerten von Passer und Register, von Anpress- und Zugkräften, Aufzugshöhen und Spaltbreiten. Auch Geräte zur Walzeneinstellung, zur hochgenauen Abkantung von Offsetdruckplatten, zur UV-Härtung und für den Pulltest zählen zum Angebotsumfang. Modernste Analyseverfahren ermitteln die dafür relevanten Größen wie Kraft, Weg, Abstand oder Reibkoeffizient. 

Ein Beispiel aus dem umfangreichen PITSID-Portfolio: Das NIP CON SMART zur schnellen und exakten Einstellung des Kontaktstreifens in Offsetmaschinen

Die Messgeräte gehören zur Ausstattung von Druckereien und Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinenherstellern, da sie einen großen Beitrag zur Rüstzeitminimierung und zur Sicherstellung der Qualität der Erzeugnisse leisten. Anwender auf der ganzen Welt vertrauen der Kompetenz und dem Sachverstand, der sich in den PITSID-Geräten ausdrückt. 

Als besonderes Highlight entstanden im Vorfeld für verschiedene Systeme Videofilme, die die Handhabung erläutern und die Vorteile nochmals unterstreichen. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf die anschauliche Darstellung der Nutzung gelegt.

Trotz der Einschränkungen des persönlichen Kontakts und um die pandemiebedingten Vorschriften einhalten zu können, geht PITSID davon aus, dass die virtual.drupa von den Gästen gut angenommen wird.