Hans-Georg Deicke 27.04.2021

3. SIG Science Talk – Save the Date!

Nach der zweiten Veranstaltung dieser Reihe im März zum Thema „Rund um Corona“ hat sich die Reihe der Sächsischen Industrieforschungsgemeinschaft SIG etabliert.

SIG Science Talk am 27. Mai 2021 – Save the Date!

Die Aufzeichnungen der Veranstaltungen sind auf dem Youtube-Kanal „SIG Science Talk“ zu finden. 

Die nächste Präsentation am 27. Mai 2021, 10:30 Uhr widmet sich einem Thema, das in aller Munde ist und jeden betrifft. In dem einstündigen Webinar berichten und diskutieren die Wissenschaftler aus dem Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH (ILK) in Dresden, der Papiertechnischen Stiftung (PTS) in Heidenau und dem DBI – Gastechnologisches Institut gGmbH in Freiberg über „Klima und Energie“. 

Abschmelzende Gletscher, riesige Waldbrände, eine immer größere Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre, ein steigender Meeresspiegel mit allen daraus resultierenden Konsequenzen für die Bewohner kleiner und großer Inseln sowie der Küstenstreifen in aller Welt werden immer wieder in unser Bewusstsein gebracht. Der Klimawandel stellt sich als eine Herausforderung dar, die die Weltbevölkerung nur gemeinsam schultern kann.

Was die Forscher aus den genannten Instituten dazu beitragen, erfahren Sie im SIG Science Talk am 27. Mai 2021 um 10:30 Uhr. 

Bitte melden Sie sich hier an.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Über die Sächsische Industrieforschungsgemeinschaft

Die Sächsische Industrieforschungsgemeinschaft (SIG) ist ein Zusammenschluss gemeinnütziger Forschungseinrichtungen Sachsens mit derzeit 19 Mitgliedern. Sie wurde 2014 in Dresden gegründet und vertritt die Interessen der Institute und Betriebe gegenüber der Regierung, den Parlamenten und den politischen Parteien. Fokussiert ist die Arbeit auf die Entwicklung neuer Materialien, Technologien und Verfahren unter Berücksichtigung aktueller Fragen wie Verträglichkeit für Mensch und Umwelt sowie Ressourceneffizienz.

Und es geht weiter!

Aufgrund des großen Echos und der regen Teilnahme wird die Reihe im Herbst fortgesetzt. Wir informieren Sie rechtzeitig.